Ü50-Oldtimer besiegen FC Oberneuland

Unsere Ü50-Altliga im Freudentaumel nach Sieg über den FC Oberneuland.
SG Blumenthaler SV/Neurönnebecker TV holt am Bockhorner Weg einen 2:1-Heimsieg

Nach zwei vermeidbaren Heimniederlagen gegen OT Bremen (3:5) und Aufsteiger SC Borgfeld (0:3) fand unsere Ü50-Altilga SG Blumenthaler SV/Neurönnebecker TV jüngst in die Erfolgsspur zurück. Nicht vollends überzeugend, aber doch hochverdient besiegte das Blümel/Lohmann-Team die Oldies vom FC Oberneuland knapp mit 2:1 Toren und konnte sich somit etwas Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffen.

Nach dem etwas überraschenden Rückstand kurz vor dem von Betreuer Thomas Latt gereichten Pausenwasser, drehten die Jungs um Defender Stefan Duda in der zweiten Hälfte ordentlich auf, so dass die beiden Treffer von Thomas Blümel und Marcus „Egon“ Krenz das Resultat einer drückenden Überlegenheit war. „Ein höherer Sieg war drin, aber Hauptsache gewonnen! Wir haben uns das Leben mal wieder selber schwer gemacht“, gab abschließend Goalkeeper Frank „Ernie“ Menge, der Stammtorwart Thomas Schindler bestens vertrat, zu Protokoll.
Am Freitag, 14. September 2018 (19:30 Uhr), geben unsere Oldies als nächstes ihre Visitenkarte beim SV Werder Bremen ab, ehe man den Montag, 17. September 2018 (19:30 Uhr), zum Nordderby nach Vegesack reisen wird. Danach wird man sehen, wohin in dieser Saison die Reise unserer „Super-Oldies“ gehen wird!

Let´s go – Ü50-Altliga!

SG Blumenthaler SV/Neurönnebecker TV vs. FC Oberneuland

Frank Menge; Marcus Krenz, Björn Esche, Jörg Steinhöfel, Heiko Franz, Thomas Herbrich und Thomas Blümel sowie Stefan Duda, Michael Pogensee, Matthias Schröder, Steffen Kolmpost und Thomas Lohmann. Betreuung: Thomas Latt Schiedsrichter: Edgar Viohl mit einer sehr souveränen Leistung Zaungäste: u.a. Sven Gerlach, Marco Klose, Michael Rosenfeldt, Kai Pommerening und Petra Esche.