U15 startet die Mission Regionalliga

Bundesligascheidsrichter Sven Jablonski gab der U15 seines Heimatvereins im "Hotel Union" eine exklusive Regelschulung.
Bis zu dreimal täglich ging es für die Blumenthaler Jungs im Trainingslager in Westerstede auf den Platz.
C-Junioren stiegen mit Trainingslager in die Saisonvorbereitung ein

Die Mission Regionalliga hat begonnen. Auf unsere 1. C-Junioren wartet nach dem Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse eine aufregende Saison. In der Regionalliga Nord werden sich die Blumenthaler Jungs mit den Besten ihres Alters messen, wenn sie auf die U15-Nachwuchsmannschaften der norddeutschen Bundesligavereine treffen. Nach der Saison 2013/14 ist es das zweite Mal, dass eine C-Junioren-Mannschaft unseres BSV in der Regionalliga Nord antritt.

Gleich am ersten Spieltag am 24. August begrüßt man um 13:00 Uhr den amtierenden Meister SV Werder Bremen zum Derby im altehrwürdigen Burgwall-Stadion. Und darauf will man gut vorbereitet sein. Deshalb startete der 24-köpfige Kader unter der Leitung von Cheftrainer Peter Moussalli am 29. Juli mit einem Mannschaftstraining in die Vorbereitung, dem bereits ein individueller Trainingsplan von 15 Einheiten je Spieler innerhalb von drei Wochen vorausging. Diese Arbeit machte sich schon im ersten Testspiel mit einem 1:3-Sieg beim starken Hamburger Oberligisten Eimsbütteler TV bezahlt. Es folgte am Wochenende ein dreitägiges Trainingslager im Hössensportzentrum in Westerstede, wo nicht nur der Test in Hamburg per Video analysiert wurde, sondern selbstverständlich auch schweißtreibende Einheiten auf dem Trainingsplan standen. Dreimal täglich ging es jeweils am Freitag und Samstag auf den Platz. Neben Trainingseinheiten wurde auch ein Testspiel absolviert, in dem die U17 des GV Oldenburg mit 8:0 geschlagen wurde.
Besonderen Wert legten Coach Moussalli und sein Trainerteam, das aus dem Co-Trainer Rainer Raute, dem Co- und Torwart-Trainer Janik Brüggemann (kam von der U17-Bundesligamannschaft des SC Borgfeld) und dem Athletik-Trainer Jens Suckow besteht, angesichts der 14 Neuzugänge auf das Teambuilding. Dafür diente das Hössenbad auf dem Gelände der Unterkunft in Westerstede. Beendet wurde das Trainingslager am Montagabend mit einer Regelschulung im Vereinslokal „Hotel Union“ mit dem Blumenthaler Bundesligaschiedsrichter Sven Jablonski. Dieser ließ es sich danach nicht nehmen, sich mit seinen Vereinskameraden über alte BSV-Geschichten auszutauschen.

Weiter geht es für die Kicker aus der Talentschmiede vom Burgwall nun am Freitag mit einem Testspiel bei der U16 des JFV Bremen und am Samstag mit einem Turnier in Hamburg, wo die Blau-Roten unter anderen auf den VfL Osnabrück und den KFC Uerdingen treffen. Am Sonntag wird dann ein Testspiel gegen die U15 des TuS Schwachhausen absolviert. Das große Highlight der Saisonvorbereitung steigt am 17. August, wenn anlässlich des 100. Vereinsjubiläums unseres Blumenthaler SV 14 ambitionierte Mannschaften aus ganz Norddeutschland für den „Artemis U15 Supercup“ an den Burgwall reisen. Neben den Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig wird dann auch der FC Viktoria 1899 Berlin aus der Regionalliga Nordost bei uns zu Gast sein.

Der Kader der U15-Regionalligamannschaft des Blumenthaler SV:

Neuzugänge:
Mark Manschelewski, Alican Alkan (beide TuSpo Surheide), Yunus Sari, Marlon Vogt (beide SC Borgfeld), Moritz Busch (VfB Oldenburg), Maxim Beitler, Marsel Zrnic, Patrik Zrnic (alle Werder Bremen), Juan Villa (TuS Komet Arsten), Dennis Brendow, Connor Rohra (beide JFV Bremerhaven), Erik Walter (TuS Syke), Jannes Mahn (1. FC Nordenham)

Restkader:
Emilio Moussalli, Berkay Yilmaz, Mika Wagner, Max Otholt, Nick Lochner, Jonas Paeslack, Jasper Look, Don Gerth, Hannes Ahrens, Vigan Pacolli, Paul Suckow

Trainerteam:
Peter Moussalli (Cheftrainer), Rainer Raute (Co-Trainer), Janik Brüggemann (Co- und Torwart-Trainer), Jens Suckow (Athletik-Trainer)

Markus Otholt (Physiotherapeut), Timo Lochner (Teammanager)