Lankenau vom Bremer FV geehrt

Vanessa Lankenau erhielt vom Nordbremer Kreisvorsitzenden Matthias Schmit (l.) und dem BFV-Vizepräsidenten Holger Franz im Rahmen der Sportverletztenehrung ein Präsent. (Bild: Mathis Kisser)
Sportverletztenehrung des Bremer Fußball-Verband: Vanessa Lankenau hofft ein verletzungsfreies Jahr

Es ist ein netter Brauch, dass Mitglieder des Vorstands des Bremer Fußball-Verband zur Weihnachtszeit losziehen, um Langzeitverletzten Trost zu spenden, die dem Verband von den Vereinen für dessen Weihnachtsaktion gemeldet wurden. Und leider blieben im vergangenen Jahr schwere Verletzungen auch in unserem Verein nicht aus.

Mehrfaches Verletzungspech hatte Vanessa Lankenau aus unserer Damenmannschaft. Erst kugelte sie sich in einem Verbandsligaspiel den Finger aus und riss sich die Kapsel. Anschließend wuchs der Finger nicht korrekt zusammen und zu guter Letzt riss sich die Blumenthalerin auch noch die Außenbänder im Knöchel nur wenige Spiele später. Kurz vor den Feiertagen überreichten ihr der Nordbremer Kreisvorsitzende Matthias Schmit (l.) und BFV-Vizepräsident Holger Franz als kleinen Trostspender einen Einkaufsgutschein von Saturn.