Herbe 6:2-Niederlage in Schwachhausen

Der TuS Schwachhausen hatte am Dienstagabend an der Konrad-Adenauer-Allee allen Grund zum Jubeln. (Bild: TuS Schwachhausen)
1. Herren geht beim TuS Schwachhausen mit schwacher Leistung unter

Das tat richtig weh. Mit 6:2 unterlag die 1. Herren gestern Abend am 2. Spieltag der Bremen-Liga beim TuS Schwachhausen. Dass der Vorjahres-Vierte eine starke Mannschaft hat, ist bekannt. Doch mit diesem deutlichen Ergebnis hätte wohl kaum einer gerechnet. Nach 62 Minuten lagen unsere Blumenthaler Jungs an der Konrad-Adenauer-Allee mit 5:0 zurück. Nachdem Treffer von Sebastian Kurkiewicz (71.) wollten die Spitzer-Mannen Ergebniskosmetik betreiben, doch die Hausherren von Trainer Benjamin Eta legten nach. Yves Mfumu erzielte kurz vor Schluss den Endstand (83.). Die Partie war schon lange vorbei, als Coach Denis Spitzer immer noch mit seinem Team im Mittelkreis saß.

Nun hilft nur eines: Die Partie aufarbeiten, Mund abputzen und den Blick nach vorne richten. Denn am Sonntag geht es für die 1. Runde des LOTTO-Pokal nach Bremerhaven zum Kreisligisten TSV Imsum, ehe schon am Freitag nächster Woche um 18:30 Uhr das Heimspiel gegen den Bremer SV wartet.