Dreifacher Achour der „MOTM“ in Brinkum

Der 20-jährige Ali Achour kam im Sommer vom TB Uphusen zum BSV. (Bild: Günter Buck)
Ali Achour erzielte bei der 5:3-Niederlage in Brinkum alle drei Tore

Dreimal traf er ins gegnerische Netz und konnte am Ende dennoch nicht jubeln. Denn Ali Achour und seine Mannschaftskameraden Unterlagen dem Brinkumer SV am Freitagabend mit 5:3. Dass der 20-jährige Deutsch-Libanese, der im Sommer vom TB Uphusen an den altehrwürdigen Burgwall wechselte, aufgrund des Dreierpacks unser „Man of the Match“ war, wird seinen Ärger über die verlorene Partie kaum mindern. Und das ist gut so, denn es wird die Motivation hochhalten, um am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den Habenhauser FV endlich wieder einen Sieg einzufahren. Gerne erneut mit drei Buden von Ali.

MOTM-Zwischenstand 2018/19:

Jascha Tiemann, Rimal Haxhiu und Lokman Abdi 2x
Moritz Hannemann, Kevin Thiele, Yasin Chaaban, Mahdi Matar, Ennio Cordes, Adrian Syla, Oguzhan Dalan, Mola Khan und Ali Achour 1x

Die MOTM der bisherigen Spiele:

BSV – SG Aumund-Vegesack: Moritz Hannemann
Bremer SV – BSV II: Kevin Thiele
SG Findorff – BSV: Yasin Chaaban
BSV – BTS Neustadt: Mahdi Matar
BSV – BTS Neustadt: Ennio Cordes
ESC Geestemünde – BSV: Jascha Tiemann
BSV – OSC Bremerhaven: Adrian Syla
BSC Hastedt – BSV: Oguzhan Dalan
BSV – Leher TS: Lokman Abdi
SV Werder Bremen II – BSV: Jascha Tiemann
KSV Vatan Sport – BSV: Rimal Haxhiu
BSV – TuS Schwachhausen: Rimal Haxhiu
SC Borgfeld – BSV: Mola Khan
BSV – SFL Bremerhaven: Lokman Abdi
Brinkumer SV – BSV: Ali Achour