BSV-Historie: Landesligameisterschaft 2004/05

Das Teamfoto der Landesligameister- und Aufstiegsmannschaft der Saison 2004/05.
Die Macher des Erfolgs: Bondscoach Peter Moussalli (r.) und sein Co-Trainer Rainer Raute.
Erinnerung an die Landesligameisterschaft und den Bremen-Liga-Aufstieg

Old but gold – Unter dem Motto können definitiv diese Fotografien aus der BSV-Historie verbucht werden. Unser damaliger und heutiger Co-Trainer Rainer Raute sowie Bondscoach Peter Moussalli standen in der Saison 2004/05 mit ihrem Team ganz am Anfang der noch heute andauernden Erfolgsstory der 1. Herren. Nachdem der Aufstieg aus der Bezirksliga in die Landesliga gelungen war, sicherte sich die für ihren außergewöhnlichen Teamgeist bekannte und aus talentierten Youngsters sowie erfahrenen Oldies bestehende Truppe auch dort die Meisterschaft und marschierte so in die Verbandsliga, die heutige Stark Bremen-Liga, durch. Es folgten 2006 ein überraschender 5. Platz und der erstmalige Gewinn des LOTTO-Masters in der ÖVB Arena, wodurch im und um den Verein eine Euphorie entstand, die noch viele Jahre andauern und einiges bewegen sollte. Seitdem spielt unser BSV durchgängig – und das zumeist im oberen Tabellendrittel – in der höchsten Bremer Spielklasse und nahm bis auf 2011 jedes Jahr am Hallenmasters in der Stadthalle teil. Eine Entwicklung, auf die wir stolz sein können und die hoffentlich noch lange währt.

Der Kader der Landesligameistermannschaft 2004/05:

Andreas „Dissel“ Disselhoff, Sven „Karlsson“ Johannsen, Patrick „Paddy“ Wilhelm; Cemil „Jimmy“ Kara, Mohamed „Chabbi“ Chaaban, Stefan „U-Meyer“ Urbainczyk, Heiko „Beckenbauer“ Franz, Zeynel Can, Ramzi „Ram“ Mahjoub, Peter „Litfaß“ Moussalli, Marcus „Kirsche“ Kirschke, Mohamed Ahmedt, Wojciech Nowakowski, Dennis Tanski, Sven „Storch“ Landwehr, Jakob Günther, Ayhan Yazgi, Carsten „Eisente“ Niewiem, Paul „Paule“ Barton, Sinan Yilmaz, Frank „Franky“ Schulken, Dennis Thamm, Sergej Nefjodow

Trainer: Peter Moussalli
Co-Trainer: Rainer Raute
Betreuer: Heinz-Wilhelm „Fiet“ Meyer und Werner Wolf (†)
Teammanager: Frank „Kabel“ Ludwig

Vielen Dank an unseren damaligen Spieler und ehemaligen Pressewart Heiko Franz für die Zusendung dieser Fotoschätze!