Wählt Melanie Rethmeyer zur Bremer Amateurfussballerin des Jahres

Melanie Rethmeyer Kandidatin Bremer Amateurfußnballerin des Jahres 2019
Unsere Spielführerin Melanie Rethmeyer freut sich über jede Stimme, die für sie bei der Wahl zur Bremer Amateurfußballerin des Jahres 2019 abgegeben wird. (Bild: Christina Kuhaupt)
Aufruf Wahl Bremer Amateurfußballerin des Jahres Melanie Rethmeyer
In einem kurzen Videoclip (klicke zum Öffnen) stellt sich die Blumenthalerin persönlich vor.
Stark am Ball: Die 31-jährige "Mel" schoss vergangene Saison als Mittelfeldspielerin 52 Tore und führte unsere Damen somit zur Meisterschaft und zum Aufstieg. (Foto: Oliver Baumgart)
„Mel“ hofft auf große Unterstützung der BSV-Familie

Die Leitungen sind geöffnet: Seit Mittwoch, den 4. Dezember kann bei der Wahl zur Bremer Amateurfußballerin des Jahres 2019 unter der untenstehenden Rufnummer für unsere Spielführerin Melanie Rethmeyer abgestimmt werden.

Jetzt anrufen: 01379/ 60 444 2 – Melanie Rethmeyer

Die telefonische Abstimmung endet am 20. Dezember. Am 21. Dezember kann dann beim LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup in der ÖVB-Arena, an dem unsere 1. Herren teilnimmt, per Stimmkarte für „Mel“ abgestimmt werden. Wir zählen auf die Stimmen der vielen BSV-Fans, die hoffentlich wieder zahlreich in der Bremer Stadthalle anwesend sein werden. Schließlich wollen wir nicht nur unseren Blumenthaler Jungs der 1. Herren von der Tribüne aus zujubeln, sondern auch „Mel“, wenn sie auf dem Platz vielleicht zur Bremer Amateurfußballerin des Jahres 2019 gekürt wird. Nach Dennis Tanski (2005), Malte Seemann (2014) und Tim Pendzich (2015) wäre sie die vierte Blumenthaler Preisträgerin dieses großen Titels.

Verdient hätte die Mittelfeldspielerin dies auf jeden Fall. Denn die 31-jährige Verkäuferin war in der letzten Saison nicht nur mit ihren sage und schreibe 52 Treffern maßgeblich an der Landesligameisterschaft und am Aufstieg unserer Damenmannschaft in die Verbandsliga beteiligt. Sie liefert seit Jahren gute Leistungen im Team von Trainerin Bettina Dentler ab und lebt auch außerhalb des Platzes für ihre Mannschaft. In dieser Saison kam die Torjägerin natürlich regelmäßig zum Einsatz und schoss ihr Team unter anderem zu Siegen beim SC Borgfeld oder gegen die dritte Mannschaft des ATS Buntentor. So hat das Blumenthaler Mädel nach zehn Spieltagen bereits neun Ligatore auf dem Konto.

In einem kleinen Videoclip stellt sich „Mel“ einmal selbst vor.

Jetzt anrufen: 01379/ 60 444 2 – Melanie Rethmeyer

Erstmals werden in diesem Jahr vom Bremer Fußball-Verband und dem WESER-KURIER neben dem „Amateurfußballer des Jahres“ auch die „Amateurfußballerin des Jahres“ und der oder die „Amateurtrainer/in des Jahres“ gesucht. In jeder Kategorie gibt es nun drei Nominierte.

SO WIRD ABGESTIMMT

*WICHTIG: Für die reine Stimmabgabe ist nach dem Signalton die Nennung des Anrufernames erforderlich. Dies ist auch anonymisiert möglich. Für die Teilnahme am Gewinnspiel werden neben einem Namen auch die Adresse und Telefonnummer benötigt. Die Kosten pro Anruf betragen 0,50 EUR aus dem deutschen Festnetz. Mobilfunktarife sind deutlich teurer.

Zusätzlich können die Besucher des LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup ihrer Favoritin und ihrem Favoriten am 21. Dezember in der Bremer ÖVB-Arena noch Stimmen zukommen lassen. Es wird also bis zuletzt spannend und das Abstimmen lohnt sich: Unter allen Teilnehmer/innen verlost der WESER-KURIER Tickets für die Sixdays, das GOP Varieté Theater und für Bremen Tattoo.

Auch auf die „Amateure des Jahres“ selbst wartet natürlich ein toller Preis. Sie gewinnen je zwei Tickets für das DFB-Pokalfinale in Berlin am 23. Mai 2020 inklusive An- und Abreise mit der Deutschen Bahn und zwei Hotel-Übernachtungen für zwei Personen.

Tickets für das LOTTO-Masters um den Sparkasse Bremen-Cup gibt es ab sofort zum Preis von 6,- Euro* (ermäßigt 3,- Euro*) beim WESER-KURIER, den Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket, unter www.nordwest-ticket.de oder unter Telefon 0421 – 36 36 36. Am Turniertag selbst öffnet in der ÖVB-Arena um 11:00 Uhr auch die Tageskasse, an der ebenfalls Tickets erhältlich sind. Kinder bis einschl. 6 Jahren erhalten zum kostenlosen Eintritt eine entsprechende Freikarte an der Tageskasse der ÖVB-Arena. Wichtig: Die Tickets gelten nicht als Fahrschein für die öffentlichen Verkehrsmittel.

Schiedsrichterkarten werden am Turniertag ab 11:00 Uhr an der Tageskasse gegen Vorlage eines gültigen Schiedsrichterausweises ausgegeben, solange der Vorrat reicht. Eine Vorbestellung ist nicht möglich.

Da wir als Blumenthaler SV nur über eine begrenzte Anzahl von Tickets verfügen, können wir leider keine Freikarten an Mitglieder oder Fans verteilen.

* – ggf. zzgl. Versand und Buchungsgebühr